Menü

Information

Anmeldung:

Nützen Sie bitte unser Online-Service für Ihre Anmeldung. Auf Wunsch senden wir auch ein Anmeldeformular zu. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns die Bestätigung Ihrer Platzreservierung. Mit Eingang Ihrer Anzahlung ist Ihre Anmeldung aktiv. Sollte der gewünschte Termin ausgebucht sein, melden wir uns umgehend bei Ihnen.

Voraussetzung zur Teilnahme am 2. Abschnitt "Schule" ist die Teilnahme am 1. Abschnitt des parallel laufenden Lehrgangs "Kinderhaus" oder das Diplom "Kinderhaus". Bis zu 30 TeilnehmerInnen je Lehrgang.

Sie erhalten das Diplom und die Teilnahmebestätigung, wenn der Lehrgang zur Gänze besucht und alle Aufgaben erfüllt wurden. Wenn Teile des Lehrgangs versäumt wurden, wird eine vorübergehende Teilnahmebestätigung mit dem Hinweis der nachzuholenden Inhalte ausgestellt. Gelegenheit zum Nachholen haben Sie im Rahmen der parallell laufenden Diplomlehrgänge oder Folgelehrgänge innerhalb von maximal fünf Jahren. Zur Reflexion und Berufsbegleitung können Sie innerhalb von drei Jahren Module kostenfrei wiederholen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB Zusammenfassung

Zahlung und Stornobedingungen:

Anzahlung von EUR 100,- bei Anmeldung. Restzahlung bis drei Wochen vor Kursbeginn. Ihre Anmeldung wird von uns schriftlich bestätigt. Bei Rücktritt  bis 21 Tage vor Kursbeginn verfällt die Anzahlung, danach 50% der Lehrgangsgebühr. Die Stornogebühr entfällt, wenn Sie eine ErsatzteilnehmerIn nennen oder wir aus der "Nachrücke-Liste" Ihren Platz vergeben können.

Teilzahlungen für "Kinderhaus" und "Schule" auf Anfrage gerne möglich.

Teilnehmerzahl:

Etwa 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Lehrgang. Bei zu geringer Teilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Veranstaltung abzusagen bzw. einen Ersatztermin oder einen anderen Ort als Ersatz anzubieten. Der Seminarbeitrag wird dann gemäß Ihrem Wunsch rückerstattet oder angerechnet. Weitere Ansprüche können nicht abgeleitet werden.

Unsere Bankverbindung:

Raiffeisenbank Attersee-Süd

IBAN: AT02 3436 3000 0005 1961

BIC: RZOOAT2L363

Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB Langfassung

§ 1 Geltungsbereich

Bildungswerkstätte Eigenaktives Lernen (BEL) erbringt seine Leistungen im Bereich Aus- und Weiterbildung ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Diese gelten für alle Rechtsbeziehungen zwischen BEL und dem/der Kunden/in - selbst wenn nicht ausdrücklich auf die AGB Bezug genommen wird - in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des  erkennt BEL nicht an, es sei denn, BEL hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

§ 2 Anmeldung

Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eintreffens aber auch individuell bei gemeinsamen Anmeldungen berücksichtigt. BEL nimmt Anmeldungen zu seinen Veranstaltungen telefonisch, schriftlich oder persönlich an. Für die Veranstaltungen gelten Mindest- und Maximalteilnehmerzahlen. Bei den Montessori-Diplomlehrgägen (Präsenz) können etwa 30 Personen teilnehmen. Bei zu geringer Teilnehmerzahl behaltet sich BEL vor, die Veranstaltung abzusagen bzw. einen Ersatztermin oder einen anderen Ort als Ersatz anzubieten. Die Lehrgangsgebühr wird dann gemäß Wunsch des/der Kunden/in rückerstattet oder angerechnet. Weitere Anspräche können nicht abgeleitet werden. Gibt es freie Plätze bei einem Lehrgang, können auf Anfrage auch einzlene Module besucht werden. Das Recht zum Besuch der Bildungsveranstaltung kann nicht auf Dritte übertragen werden.

§ 3 Zeitraum für den positiven Abschluss der Diplomlehrgänge Montessori Kinderhaus und/oder Schule

Nach fünf Jahren des besuchten Lehrgangs (ab Abschlussdatum) verfällt der kostenfreie Anspruch, die fehlenden Module nachzuholen bzw. fehlende Aufgaben nachzureichen, um ein Diplom zu erlangen. Es besteht die Notwendigkeit, sich für den Erwerb eines Diploms als TeilnehmerIn neu anzumelden. Das Nachholen versäumter Module ist in dieser Frist kostenfrei.

§ 4 Wiederholung einzelner Module nach positiv absolviertem Diplomlehrgang

Zur beruflichen Reflexion und zum Auffrischen können in den ersten drei Jahren einzelne Lehrgangsmodule kostenfrei wiederholt werden. Ab drei bis fünf Jahren des besuchten Lehrgangs (ab Abschlussdatum) können die einzelnen Lehrgangsmodule zum halben aktuellen Preis des Einzelmoduls wiederholt werden. Ab fünf Jahren des besuchten Lehrgangs (ab Abschlussdatum) können die einzelnen Lehrgangsmodule ohne Ermäßigung  wiederholt werden. Voraussetzung ist jeweils, dass es einen freien Platz zum gewählten Modultermin gibt.

§ 5 Veranstaltungsbeitrag / Lehrgangsgebühr

Der Veranstaltungsbeitrag bzw. Lehrgangsgebühr ist vor Veranstaltungsbeginn zu entrichten. Auf Anfrage können auch Teilzahlungen  vor Veranstaltungsbeginn vereinbart werden. Andernfalls ist die Teilnahme an der Veranstaltung ausgeschlossen. Bei einem späteren Einstieg in eine Veranstaltung ist eine Ermäßigung des Vveranstaltungsbeitrages nicht vorgesehen, dasselbe gilt bei einem vorzeitigen Ausstieg. Für die Fortsetzung bei Unterbrechung der Teilnahme an den Diplomlehrgängen zu einem späteren Zeitpunkt gilt § 3. Teilnahmebeiträge und Abschlussgebühren enthalten keine Umsatzsteuer, weil BEL von der Regelbesteuerung gem. BAO ausgenommen ist. Im Veranstaltungsbeitrag sind keine Kosten für Verpflegung oder Nächtigung enthalten.

§ 6 Lehreinheit

Die Dauer der Veranstaltungen ist in Lehreinheiten oder EH angegeben. Eine Lehreinheit gliedert sich in 50 Minuten Unterricht und 10 Minuten Pause.

§ 7 Skripten und Arbeitsunterlagen

Für die Diplomlehrgänge und Seminare stehen den TeilnehmerInnen Skripten und Lernunterlagen zur Verfügung, die im Veranstastaltungsbeitrag enthalten sind. Lehrmittel des BEL-Verlages sind nicht im Veranstaltungsbetrag nicht enthalten.

§ 8 Bild-, Video und Tonaufnahmen

Das Anfertigen von Video- und Tonaufnahmen von Vorträgen, Darbietungen oder von Personen während der Veranstaltungen ist ausnahmslos verboten. Bilder können zur näheren Dokumentation der Skripten im Rahmen der Diplomlehrgänge in einer Quantität aufgenommen werden, solange es die gruppendynamischen Lernprozesse nicht stören. Die Lehrgangsleitung kann hier einschreiten, um die Qualität der Bildungsveranstaltung für alle TeilnehmerInnen zu gewährleisten.

Das Anfertigen von Bildern des gedruckten Lernmaterials (Legekarten, Karteikarten u.ä.) von BEL-Verlag oder Lernplatz zur Reproduktion ist ausnahmeslos untersagt.

§ 9 Teilnahmebestätigung und Prüfungen

Teilnahmebestätigungen über den Besuch von Bildungsveranstaltungen werden kostenlos ausgestellt.

§ 10 Diplomabschluss / Prüfungen

Zum positiven Abschluss der Diplomlehrgänge samt Ausstellung des/der Diplome ist die vollständige Teilnahme und praxisorientierte Aufgaben (Arbeitsgruppen, Protokolle, Theses, Hospitationen und Abschlusswerk/Projektklausur) zu erfüllen. Zur Projektklausur und zur Präsentation der Abschlussarbeit kann teilnehmen werden, wenn mindestens 70 % der vorangegangenen Veranstaltungen besucht und den Veranstaltungsbeitrag zur Gänze bezahlt haben. Es gelten die bestimmungen der BEL-Prüfungsordnung zum Montessori-Diplom in der jeweils gültigen Fassung. Sobald alle Voraussetzungen für den positiven Abschluss erlangt sind, wird das jeweilige Montessori-Diplom ausgestellt.

§ 11 Änderungen im Veranstaltungsprogramm und Veranstaltungsart (Präsenz, Online-Veranstaltungen) sowie Veranstaltungsabsage

Aufgrund der langfristigen Planung sind organisatorisch bedingte Änderungen des Programms und der Veranstaltungsart möglich. Ebenso hängt das Zustandekommen einer Veranstaltung von einer Mindestteilnehmerzahl ab. BEL behält sich daher Änderungen von Kurstagen, Beginnzeiten, Terminen, Veranstaltungsorten, Veranstaltungsarten (Präsenz, Online-Veranstaltungen),  Trainern/-innen sowie eventuelle Absagen von Veranstaltungen vor. Die Teilnehmer/-innen werden davon rechtzeitig und in geeigneter Weise verständigt. Bei einem Ausfall einer Veranstaltung (z.B. durch Krankheit des/der Ausbildnerin) oder sonstige unvorhergesehene Ereignisse besteht kein Anspruch auf Durchführung (von Teilen einer) der Veranstaltung. Ersatz für entstandene Aufwendungen und sonstige Ansprüche gegenüber BEL sind daraus nicht abzuleiten. Dasselbe gilt für kurzfristig notwendige Terminverschiebungen bzw. Terminplanänderungen und Änderung der Veranstaltungsart.

Bei zu geringer Teilnehmerzahl behaltet sich BEL vor, die Veranstaltung abzusagen bzw. einen Ersatztermin oder einen anderen Ort als Ersatz anzubieten. Die Lehrgangsgebühr wird dann gemäß Wunsch des/der Kunden/in rückerstattet oder angerechnet. Weitere Anspräche können nicht abgeleitet werden. Gibt es freie Plätze bei einem Lehrgang, können auf Anfrage auch einzlene Module besucht werden.

§ 12 Nutzungsbedingungen der Materialbörse

Die Materialbörse ist in Zusammenarbeit mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Montessori-Ausbildungen von BEL entstanden. Das Passwort zum Zugang bekommen alle AbsolventInnen der Montessori Ausbildungen "Kinderhaus" und "Schule" bei BEL. Die Nutzung der Materialbörse ist gratis und exklusiv. Sie umfasst über 1.000 Lernmaterialien zur Freiarbeit und Projektideen zum kostenfreien Download. Die kostenfreie Bereitstellung der Lernmaterial-Daten und Projektideen soll viele Anregungen und Unterstützung für die Bildungsarbeit von Kindern unterstützen.

§ 13 Rücktritt / Stornobedingungen bei Abmeldung

Abmeldungen von gebuchten Bildungsveranstaltungen können nur schriftlich oder persönlich entgegengenommen werden. Die Abmeldung wird mit dem Tag des Einlangens bei BEL wirksam. Es gelten grundsätzlich nachstehende Stornobedingungen:

  • Abmeldungen bis 21 Kalendertage vor Veranstaltungsbeginn: die Anzahlung zur Aktivierung der Anmeldung verfällt
  • Abmeldung bis 20 Kalendertage vor Veranstaltungsbeginn: 50 % des Veranstaltungsbeitrages, sofern der Platz nicht nachbesetzt werden kann
  • Abmeldung / keine Teilnahme am ersten Veranstaltungtag bzw. danach: 100 % des Veranstaltungsbeitrages, sofern der Platz nicht nachbesetzt werden kann.

Die Stornogebühren gelten auch im Fall vereinbarter Teilzahlungen.

Die Stornogebühr entfällt, wenn der/die Kundin eine ErsatzteilnehmerIn nennen oder wir aus der "Nachrücke-Liste" ihren Platz vergeben können.

§ 14 Widerrufsrecht gem. Fernabsatzgeschäft

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu wiederrufen. Der Vertragsabschluss besteht ab dem Tag der Zusage für die Platzreservierung zum Diplomlehrgang bzw. anderen Bildungsveranstaltungen.

§ 15 Rücktritt vom Ausbildungsvertrag

BEL behält sich vor, bei Vorliegen wesentlicher Gründe, die zur Unzumutbarkeit der weiteren Teilnahme gegenüber anderen Teilnehmern/-innen, Vortragenden oder Mitarbeitern/-innen des BEL führen, Teilnehmer/-innen vom Veranstaltungsbesuch auszuschließen und vom Vertrag zurückzutreten. Der bereits eingezahlte Veranstaltungsbeitrag / Lehrgangsgebühr wird aliquot zurückgezahlt.

Bei Zahlungsverzug des/der Teilnehmers/-in besteht für BEL die Möglichkeit, vom Vertrag zurückzutreten.

§ 16 Duplikate von Teilnahmebestätigungen und Diplome

Teilnahmebestätigungen und Diplome können auch für zurückliegende Jahre als Duplikat ausgestellt werden. Teilnahmebestätigungen sind kostenlos. Die Duplikatsgebühr für Diplome beträgt € 20,-. Für Teilnahmebestätigungen und Diplome in Englisch für den internationalen Einsatz wird eine Bearbeitungsgebühr von € 20,- berechnet.

§ 17 Haftungsausschluss

In Fällen leichter Fahrlässigkeit ist eine Haftung des BEL und dessen Angestellten und freier DienstnehmerInnen und Auftragnehmern/-innen oder sonstigen Erfüllungsgehilfen/-innen für Sach- oder Vermögensschäden des Kunden ausgeschlossen, gleichgültig, ob es sich um unmittelbare oder mittelbare Schäden, entgangenen Gewinn oder Mangelfolgeschäden, Schäden wegen Verzugs, Unmöglichkeit, positiver Forderungsverletzung, Verschuldens bei Vertragsabschluss, wegen mangelhafter oder unvollständiger Leistung handelt. Das Vorliegen von grober Fahrlässigkeit hat der/die Geschädigte zu beweisen. Soweit die Haftung von BEL ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von dessen Angestellten.

Aus der Anwendung der bei BEL erworbenen Kenntnisse sowie für die inhaltliche Richtigkeit und Aktualität von zur Verfügung gestellten Skripten, Beiträgen oder Foliensätzen können keinerlei Haftungsansprüche gegenüber BEL geltend gemacht werden. BEL übernimmt keine Gewähr bei Druck- bzw. Schreibfehlern in seinen Publikationen und Internet-Seiten.

§ 18 Datenschutz

Alle persönlichen Angaben der Teilnehmer/-innen werden vertraulich behandelt. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Mit der Übermittlung der Daten willigen die Teilnehmer/-innen bzw. Interessenten/-innen ein, dass personenbezogene Daten (Vor- und Nachname, Titel, Geburtsdatum, ggf. SVNR, Firmenname, Firmenadresse, Telefonnummern, E-Mail-Adressen, Zusendeadresse oder Privatadresse), die elektronisch, telefonisch, mündlich, per Fax oder schriftlich übermittelt werden, gespeichert und für die Übermittlung von Informationen und zur Qualitätssicherung verwendet werden dürfen. Dies schließt auch den Versand des E-Mail-Newsletters an die bekanntgegebene(n) E-Mail-Adresse(n) mit ein. Sollten sich die persönlichen Daten der Teilnehmer/-innen geändert haben oder diese keine weiteren Zusendungen von uns erhalten wollen, bitten wir um Bekanntgabe an info(kwfat)bel-montessori(kwfdot)at oder telefonisch unter 07666/80288 oder 0650/5587455.

Der/Die TeilnehmerIn stimmt einer elektronischen Verarbeitung und Übermittlung seiner/ihrer bekanntgegebenen Daten zum Zwecke der Bonitätsprüfung bzw. des Inkassowesens im Sinne des geltenden Datenschutzgesetzes ausdrücklich zu.

§ 19 Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Es gilt österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.